cocooning

Mord und Krieg und fürchterliche Nachrichten und Liebesobjekte

Und ich?

cocooning

Quelle: www.faithpopcorn.com/trendbank/

Rückzug zur Familie. ‚Rückzug ins Häusliche’ könnte man das auch nennen. Mich mit meiner Familie, meinem Leben, unserem kleinen Kosmos zu beschäftigen, tut mir gut. Die ständigen schlechten Nachrichten belasten mich. Sie machen mich emotional platt, lähmen mich, manchmal bekomme ich Angst. Das Reisen ist mir außerdem sowas von vergangen. Ich bleib jetzt zu Hause!

Eine Stimme macht sich regelmäßig breit in mir: »Du mit Deinen Projekten, angesichts solchen Leids kannst Du doch nicht mit sowas kommen!«

Doch, möchte ich widersprechen, gerade jetzt. Ich publiziere hier auf meinem Blog über die LIEBE. Reale, echte, wunderschöne Liebesgeschichten.

Auch das existiert. Mögen sie sich ausbreiten und ein Gegengewicht sein hinsichtlich dieser Grausamkeit …

Wer strickt mir so einen Anzug?
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.