,

Der Sohn, der ganze Stolz einer Mutter

Hubert Lengdorfer, der ganze Stolz seiner Mutter

Hubert Lengdorfer baut Häuser und Schlösser originalgetreu – innen wie außen – aus Papier und Karton nach. Seine Modelle sind bis zu 2m2 groß. An diesem Zimmer aus Papier und Karton hat er 200 Stunden gearbeitet. 

Liebesobjekte - Vergesst die Liebe nicht - Hubert Lengdorfer

Hubert Lendorfer, „So möchte ich einmal leben“, Gesamtaufnahme

Liebesobjekte - Vergesst die Liebe nicht - Hubert Lengdorfer

Hubert Lendorfer, „So möchte ich einmal leben“, Detailaufnahme

Liebesobjekte - Vergesst die Liebe nicht - Hubert Lengdorfer

Hubert Lendorfer, „So möchte ich einmal leben“, Detailaufnahme

Liebesobjekte - Vergesst die Liebe nicht - Hubert Lengdorfer

Hubert Lendorfer, „So möchte ich einmal leben“, Vergleich mit einer Münze

Hubert Lengdorfer, 22 Jahre, Künstler, zu finden unter: https://www.facebook.com/ARThubertLengdorfer

Als er elf war, fragte mich mein Sohn, ob ich ihm von meiner Arbeitsstelle Kartonagen mitnehmen könne – er wolle das Charmed House in San Francisco als Modell nachbauen. Ich war überrascht und erfüllte ihm den Wunsch. Er fing sofort an und in wochenlanger Arbeit konnte ich jeden Schritt bis zur Vollendung verfolgen.

Ich bin so stolz auf ihn!

Seid ich ihn als extremes Frühchen mit nur 900 g im Brutkasten sah, spürte ich, dass er etwas ganz Besonderes war. Er wurde zwölf Wochen zu früh geboren und kämpfte sich ins Leben. Autodidaktisch hat er sich den Modellbau und das Zeichnen beigebracht, außerdem spielt er wunderschön Geige. Er ist mein Wunderkind und wird es immer bleiben.

(Notizen seiner Mutter)

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.