Auf die Straße gemalt, Schondorf am Ammersee, Seepromenade
,

Eine geheime Geschichte

Auf die Straße gemalt, Schondorf am Ammersee, Seepromenade

Auf die Straße gemalt, Schondorf am Ammersee, Seepromenade

Entdeckt von Luise Loué: Im November 2014 registrierte ich den etwa 20 Meter langen Schriftzug an der Uferpromenade.

Ich schmiss einen Zettel mit meiner Telefonnummer in die Briefkästen der umliegenden Häuser, um etwas was über die Hintergründe zu erfahren:

An wen war die Liebeserklärung gerichtet? Und warum wohl in einer Nacht-und-Nebel-Aktion vor die Haustüre gemalt?

Eine Woche später erhielt ich eine SMS: „Ich bin der Empfänger des Werkes“.

Wir telefonierten: „Wenn Sie mir eine gewisse Anonymität (und ein Belegexemplar des Buches) zusichern, kann ich Sie gerne mit der Künstlerin bekannt machen …“

Ich wartete gespannt.

Zwei Monate später rief ich wieder an.

Inzwischen wollte der Empfänger nichts mehr preisgeben: „Ich kann dazu nichts mehr sagen.“

Was war wohl in der Zwischenzeit passiert?

Die Schrift ist inzwischen – nach einem Jahr – verblasst, doch immer noch sichtbar …

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.